Kontakt FAQ

News


  • 5. Dezember 2018

    Phelix-DE Futures verdreifachen sich

    Im November 2018 hat die European Energy Exchange (EEX) das Volumen am Strom-Terminmarkt im Vergleich zum Vorjahr um 26 Prozent auf 349,5 TWh gesteigert (November 2017:
    276,6 TWh). Die positive Entwicklung lässt sich insbesondere bei den Phelix-DE Futures erkennen, die sich im Vergleich zum Vorjahr mit einem Volumen von 222,6 TWh verdreifacht haben sowie bei den Futures für Spanien, die sich mit einem Volumen von 11,2 TWh mehr als verdoppelt haben. Am Emissionsrechtemarkt der EEX stieg das Volumen im November mit 213,4 Mio. Tonnen CO2 um 48 Prozent (November 2017: 144,3 Mio. Tonnen CO2). Zum Wachstum trugen insbesondere die EUA-Optionen bei, in denen die EEX im November ein Volumen von 72,1 Mio. Tonnen CO2 verzeichnete. Im Gesamtvolumen sind 70,6 Mio. Tonnen CO2 aus Primärmarktauktionen enthalten. Zudem führte die EEX am 16. November erstmals eine Auktion von Emissionsrechten im Auftrag eines öffentlichen Auktionators am Sekundärmarkt durch: 3.126.500 EUAs wurden im Auftrag Lettlands versteigert.
    mehr lesen
Nachricht 15 bis 15 von 15   3 
ermittle Auflösung...